Tagebuch führen | 120 Fragen, die deine Kreativität wecken

In diesem Artikel geht es darum wie Tagebuch führen deine Kreativität nach einem Produktivitätstief wieder hervorlocken kann.

Im Alltagsstress kann es schon mal passieren, dass du den Zugang zu deiner Kreativität verlierst. Du fühlst dich dann irgendwie leer und uninspiriert. Zum Glück kann Tagebuch führen dir helfen, deine Fantasie zu wecken und dein kreatives Potenzial zu erschließen.

Ob du nun Inspiration für ein neues künstlerisches Projekt benötigst oder auf der Arbeit ein komplexes Problem lösen musst: Die Antwort liegt wahrscheinlich schon in dir, du musst sie nur ausgraben und ans Tageslicht befördern.

Hierbei helfen dir spezielle Fragen und Schreibimpulse für dein Tagebuch, sie können äußerst nützlich dabei sein, verborgene Antworten aus deinem Unterbewusstsein hervorzuholen, z. B.

Für diesen Beitrag habe ich eine Liste mit Schreibanregungen erstellt, die dich dabei unterstützen sollen, in deine Kreativität zu kommen. Wähle einfach diejenigen Fragen und Impulse, von denen du dich automatisch angezogen fühlst.

Notizbuch A5 liniert | ideal als Tagebuch, Bullet Journal, Ideenbuch | nachhaltig & klimaneutral*

Gründe, warum Tagebuch führen deine Kreativität steigern kann:

Wenn du Tagebuch schreibst, wird dein innerer Kritiker ruhiggestellt. Wer nur für sich selbst schreibt, hat meist keine großen Erwartungen. Der Perfektionismus, der natürliche Feind der Kreativität, hat also keinen Grund, Alarm zu schlagen.

Video: 5 Gründe, warum du Tagebuch schreiben solltest | Das 6-Minuten Tagebuch

Steven Pressfield hat sich in seinem Buch Do The Work!“ eingehend mit diesem Thema beschäftigt.

Pressfield sieht eine Parallele zwischen schöpferischer Tätigkeit und der Entstehung und Geburt eines Menschen. Seiner Ansicht nach ist der kreative Akt primitiv und ursprünglich, er unterliegt den Prinzipien von Geburt und Entstehung.

Ein Schlüsselsatz, der mich besonders berührt hat ist „Das Krankenhauszimmer mag sauber und steril sein, aber die Geburt selbst passiert immer inmitten von Chaos, Schmerz und Blut.“

Diese realistische Sichtweise des Schöpfungsakts macht mir immer wieder Mut, einfach anzufangen mit dem Schreiben meiner Blogposts.

Warum behindert Perfektionismus deine Kreativität? Erst mal hört sich das Wort Perfektion doch gut an. Wer will denn nicht perfekt sein?

Ist es nicht gut, hohe Erwartungen zu haben? Ja, schon, übertriebener Perfektionismus führt jedoch häufig zu folgenden Kreativitätsblockaden:

Schnell aufgeben wegen zu hoher Standards. Wenn du wie Hemingway schreiben willst, obwohl du noch ein Schreibanfänger bist. Das ist einfach unrealistisch.

Terminverschiebungen. Weil du auf den perfekten Moment, die richtige Stimmung wartest, damit du endlich mit dem Stricken/Nähen/Basteln/Schreiben/Malen/Zeichnen/Töpfern/Musizieren etc. anfangen kannst.

Zuviel Zeit mit unwichtigen Details verbringen. Gut ist gut genug. Man muss nicht immer jeden winzigen Fehler ausmerzen, um ein gutes Werk abzuliefern.

Gibt es einen Weg raus aus der Perfektionismusfalle?

Ja, die Formel gegen Perfektionismus lautet:

Sei anwesend

Nach dem Abitur hatte ich mich mal als AuPair bei einem deutsch-irischen Künstlerpaar beworben. Das Vorstellungsgespräch führte die Ehefrau mit mir. Sie erzählte mir, dass sie jeden Morgen in ihr Atelier ging, um zu malen, egal ob ihr danach war oder nicht. Nur durch das stetige Tun konnte sie so viel produzieren, dass zwischendurch auch mal was dabei war, dass sie verkaufen konnte.

Alles ist nur ein Entwurf

Sage dir bei allem, was du produzierst, dass es nur ein Entwurf ist. Nicht dein Lebenswerk, nicht dein Meisterstück. Nur ein Entwurf, der jederzeit abgeändert werden kann. Das nimmt eine ganze Menge an unnötigem Druck aus dem kreativen Prozess.

Masse statt Klasse

Ja, ich weiß, man hört heute meist die umgekehrte Aussage, nämlich Klasse statt Masse. Das ist jedoch bei der Kreativität, die immerhin mit der Produktivität verwandt ist, nicht so förderlich. Es gab mal einen populären viktorianischen Schriftsteller namens Antony Trollope, der hat es geschafft neben seinem Postangestellten-Job knapp 15 umfangreiche Romane zu schreiben.

Notizbuch A5+ kariert mit Gummiband  | geeignet als Bullet Journal, Tagebuch, Notizheft | nachhaltig & klimaneutral*

Interessante Info aus Wikipedia: „Da er tagsüber als Postaufsichtsinspektor seinem Beruf nachging, schrieb er vorwiegend in den frühen Morgenstunden, meist nach einem strengen Reglement, das er sich selbst auferlegte. Nach diesem hielt er es für die angemessene Produktionsmethode, eine Seite (250 Wörter) in fünfzehn Minuten zu schreiben. Der Arbeitsfortschritt wurde in der Regel in einer Art Tagebuch dokumentiert.“ Ich habe Trollopes Methode mal selbst für einen Monat ausprobiert und es ist in der Tat erstaunlich, wie viel brauchbaren Text man damit produzieren kann.

Deadlines

Lege einen Termin fest, an dem du deine Arbeit auf jeden Fall abliefern wirst. Übrigens: IRGENDETWAS abzuliefern ist immer noch um Längen besser als gar nichts, das war auch schon in der Schulzeit so.

Hier nun die ultimative Liste von 120 Fragen und Anregungen, die deine Originalität entfachen:

Nr. 1 // Schreibe auf, wie es sich anfühlt, zum ersten Mal etwas zu tun (z. B. schwimmen, das Meer sehen, von zu Hause ausziehen, zur Uni gehen, sich verlieben usw.)

Nr. 2 // Schließe deine Augen und nimm bewusst wahr, was du gerade fühlst. Zeichne dieses Gefühl anschließend in dein Tagebuch.

Nr. 3 // Was hält dich derzeit davon ab, deine kreative Arbeit zu machen?

Nr. 4 // Was ist dein liebstes Kunstwerk und warum magst du es so sehr?

Nr. 5 // Erfinde eine Arbeitsuniform für dich und deine beste Freundin, mit der ihr einen ganzen Monat lang täglich zur Arbeit gehen könnt.

Lebenskompass® Bullet Journal – Notizbuch A5 Extradickes Papier, Dotted 5 mm, Gummiband*

Nr. 6 // Schreibe die 10 schönsten Dinge auf, die du jemals gesehen hast.

Nr. 7 // Schreibe einen Liebesbrief an dich selbst aus der Perspektive eines heimlichen Verehrers. (Oder eines verrückten Stalkers …)

Nr. 8 // Beschreibe mit 3 Worten was du im Hinblick auf die Welt fühlst.

Nr. 9 // Schreibe alles auf, was dir in den Sinn kommt und höre nicht eher auf, bis du eine ganze Seite voll-geschrieben hast.

Video: Jeden Tag Tagebuch | Tipps um eine Routine zu entwickeln & Tagebuchschreiben als Habit zu integrieren

Tagebuch führen // Schreibimpuls Nr. 10 // Welcher Mensch hat dich zu Kreativität inspiriert? Wie hat er oder sie das gemacht?

Nr. 11 // Klebe Bilder von einem kürzlich stattgefundenen Ereignis oder einer Reise in dein Tagebuch und denke dir  für jedes Ereignis einen passenden Titel aus.

Nr. 12 // Erstelle eine Liste mit kleinen Nettigkeiten, die du einmal pro Tag für andere tun könntest.

Nr. 13 // Schreibe jeweils 10 schöne und hässliche Wörter auf.

Nr. 14 // Finde 5 Gründe, warum eine vegane, vegetarische bzw. Low-Carb Diät gesund ist und 5 Gründe warum sie ungesund ist.

Nr. 15 // Finde 5 Gründe, warum dein Lieblingsmusikstar bzw. Lieblingsfilmstar großartig ist und 5 Gründe warum er/sie grottenschlecht ist.

Vintage Leder Tagebuch A5 | Notizbuch mit Herzanhänger*

Nr. 16 // Verfasse einen Brief an den gutaussehenden Fremden, den du in einem öffentlichen Verkehrsmittel gesehen hast.

Nr. 17 // Was war das Inspirierendste, das dir diese Woche passiert ist?

Nr. 18 // Erstelle eine Morgenroutine für dich.

Nr. 19 // Welche Perspektive, welcher Blickwinkel fehlt dir derzeit noch?

Schreibimpuls Nr. 20 // Wenn dein Leben ein Buch wäre, welche Kapitel hätte es?

Nr. 21 // Welche persönliche Mission verfolgst du auf diesem Planeten?

Nr. 22 // Zeichne, male oder schreibe etwas nur um des Tuns willen, ganz ohne Gedanken an Leistung oder Erfolg.

Nr. 23 // Überlege dir 10 kreative Instagram Posts für deinen Account.

Nr. 24 // Erstelle eine Liste mit Songs, die deine Inspiration anregen.

Nr. 25 // Was würdest du tun, wenn du wüsstest, dass du nur noch eine Stunde zu leben hättest?

Nr. 26 // Welche Fragen vermeidest du die ganze Zeit, weil die Antwort darauf schmerzhaft sein könnte?

Nr. 27 // Was hat deine Fantasie entfacht, als du noch ein Kind warst?

Nr. 28 // Beantworte folgende Frage, ohne groß nachzudenken: Was ist derzeit der vorherrschende Gedanke in deinem Kopf?

Nr. 29 // Schreibe einen Brief an einen Freund aus deiner Kindheit. Du musst ihn ja nicht absenden.

Tagebuch führen // Schreibimpuls Nr. 30 // Verfasse einen Brief an einen Außerirdischen, in welchem du das Leben auf der Erde und menschliches Verhalten erklärst.

Nr. 31 // Was würdest du tun, wenn Geld kein Objekt wäre?

Nr. 32 // Was soll auf deinem Grabstein stehen?

Nr. 33 // Wenn du mit deinem zukünftigen Ich sprechen könntest, was würdest du sagen?

Nr. 34 // Wie würde der Mensch, den du am meisten bewunderst, deine Probleme lösen?

Nr. 35 // Was ist das Wichtigste, was du je gelernt hast?

Schlichtes Notizbuch Liniert mit Stiftschlaufe, A5*

Nr. 36 // Schreibe 10 neue Dinge auf, die du diese Woche gelernt hast.

Nr. 37 // Was hast du vergangenen Monat erreicht und was könntest du im nächsten Monat noch besser machen?

Nr. 38 // Wenn du eine liebevolle Mutter wärst, was würdest du heute für dich tun?

Nr. 39 // Schreibe 10 Dinge über dich auf, die du noch niemandem erzählt hast.

Schreibimpuls Nr. 40 // Auf welche Frage möchtest du unbedingt eine Antwort bekommen?

Nr. 41 // Schau dir ein inspirierendes YouTube Video an und mache dir dazu Notizen.

Nr. 42 // Erinnere dich an einen Traum, den du neulich hattest und schreibe, male, forme oder filme etwas, das dadurch inspiriert ist.

Nr. 43 // Denke dir 10 Filmtitel für romantische Filme aus.

Nr. 44 // Zeichne etwas mit geschlossenen Augen bzw. mit der linken Hand.

Nr. 45 // Beschreibe mit 3 Worten wie du die Welt gerne hättest.

Nr. 46 // Erforsche deine Angst: Beschreibe das schrecklichste Ereignis, das du dir vorstellen kannst.

Nr. 47 // In welchen 10 Situationen hast du anderen geholfen?

Nr. 48 // Denke dir 10 Geschäftsideen aus, die von Kindern ausgeübt werden könnten.

Nr. 49 // Welche Aktivitäten regen deine Kreativität an und wie kannst du es einrichten, dass du sie häufiger machst?

Tagebuch führen // Schreibimpuls Nr. 50 // Schreibe 10 Dinge auf, die du bis Ende dieses Jahres tun möchtest.

Nr. 51 // Erstelle eine Mindmap für dein gegenwärtiges Problem.

Nr. 52 // Was weckt den Abenteuergeist in dir?

Nr. 53 // Wovor hast du am meisten Angst?

Nr. 54 // Beschreibe mit 3 Worten wie du dich selbst siehst.

Nr. 55 // Wenn du beim Zirkus arbeiten würdest, welche Tätigkeit würdest du ausüben?

Tagebuch”Edle Schriften” | Notizbuch Din A4 blanko Hardcover Magnetverschluss & Prägung , Vintage-Look*

Nr. 56 // Was sind deine 10 glücklichsten Erinnerungen?

Nr. 57 // Was würdest du tun, wenn du für 24 Stunden mutterseelenallein auf der Welt wärst?

Nr. 58 // Erstelle eine Collage mit Bildern aus Zeitschriften oder natürlichen Gegenständen wie Gras und getrockneten Blütenblättern. Alternativ kannst du die Collage am PC erstellen.

Nr. 59 // Was sind deine Lieblings-Kreativ-Outlets?

Schreibimpuls Nr. 60 // Denke dir 10 Geschäftsideen aus, die von Rentnern ausgeübt werden könnten.

Nr. 61 // Schreibe alle Ideen und Aufgaben auf, die dir momentan im Kopf herumschwirren.

Nr. 62 // Denke dir 10 Geschäftsideen aus, die von Vollzeithausfrauen ausgeübt werden könnten.

Nr. 63 // Denke dir 10 Filmtitel für Action Filme aus.

Nr. 64 // Wie kannst du Zusammenarbeit mit anderen schöpferisch tätigen Menschen häufiger in deine kreative Routine integrieren?

Nr. 65 // Wie kannst du aus deinem Problem ein Spiel machen, sodass es Spaß macht, nach einer Lösung zu suchen?

Herlitz Notizbuch blanko*

Nr. 66 // Beschreibe mit 3 Worten deine gegenwärtige Stimmung.

Nr. 67 // Schreibe die 10 wertvollsten Dinge auf, die du der Welt geben kannst.

Nr. 68 // Erstelle ein Blatt Papier mit deinen Lieblingszitaten.

Nr. 69 // Verfasse einen Brief an jemanden, der auf deiner Beerdigung deine letzten Worte vorlesen soll.

Tagebuch führen // Schreibimpuls Nr. 70 // Erfinde 5 neuartige Kochrezepte.

Nr. 71 // Was ist das Niedlichste, was du jemals gesehen hast?

Nr. 72 // Wenn du etwas auf eine riesige Werbetafel in deinem  Wohnort schreiben könntest, was wäre das?

Nr. 73 // Schreibe einen Brief an jemanden, den du nicht magst oder der dich in der Vergangenheit schlecht behandelt hat, in dem du deine Vergebung ausdrückst.

Nr. 74 // Was würde sich an deinem Leben ändern, wenn du dich bedingungslos lieben würdest?

Nr. 75 // Schreibe die Titel von 10 Büchern auf, die du schreiben könntest.

Dingbats Wildlife A5 Hardcover Notizbuch – PU-Leder, Innentasche, Gummiband, Stifthalter, Lesezeichen, blanko*

Nr. 76 // Lege Musik auf und zeichne, als würde deine Hand dazu tanzen.

Nr. 77 // Verfasse einen Brief an dein Dorf, deine Stadt oder dein Land, in welchem du dich leidenschaftlich für etwas einsetzt.

Nr. 78 // Liste 10 Arten auf wie dein Arbeitsplatz sich verbessern könnte.

Nr. 79 // Welchen Rat würdest du dir für morgen, nächste Woche oder nächsten Monat geben?

Schreibimpuls Nr. 80 // Beschreibe mit 3 Worten dein gegenwärtiges Leidenschaftsprojekt.

Nr. 81 // Erstelle eine Liste mit Dingen, die du spenden oder wegwerfen kannst, um mehr Platz in deinem Lebens- und Arbeitsraum zu schaffen.

Nr. 82 // Beschreibe mit 3 Worten wer du gerne sein möchtest.

Nr. 83 // Wie würde das genaue Gegenteil von dir aussehen?

Nr. 84 // Was könntest du in deinem kreativen Leben verbessern?

Nr. 85 // Verfasse einen Brief an deinen besten Freund aus der Kindheit, in dem du ihm erzählst, wie du zu dem heutigen Menschen geworden bist.

Nr. 86 // Schreibe 10 Dinge auf, zu denen du gerne Ja sagen würdest.

Nr. 87 // Finde 5 Gründe, warum deine Lieblingsband großartig ist und 5 Gründe warum sie grottenschlecht ist.

Nr. 88 // Schreibe einen Dialog, in dem zwei widersprüchliche Teile deiner Persönlichkeit (z. B. der steife Regelbefolger und der sorglose Freigeist) eine Lösung diskutieren.

Nr. 89 // Wohin würdest du gehen, wenn du einen freien Nachmittag hättest? Beschreibe die Szene.

Tagebuch führen // Schreibimpuls Nr. 90 // Was sind deine kreativen Stärken?

Nr. 91 // Beschreibe, was außerhalb deines Fensters lebt.

Nr. 92 // Was verschönt dir den Tag?

Nr. 93 // Wähle drei zufällige Wörter in einem Buch oder Wörterbuch und schreibe eine Kurzgeschichte, die alle drei Wörter enthält.

Nr. 94 // Wenn du für einen Tag jemand anderes sein könntest, welche Person wärst du gerne?

Nr. 95 // Mach mal eine Pause und gehe eine Runde um den Block spazieren. Komm dann zurück und mache ein frisches Brainstorming, um eine Lösung für dein Problem zu finden.

Nr. 96 // Beschreibe haargenau, wie ein perfekter kreativer Tag für dich aussehen würde.

Nr. 97 // Überlege dir, wie deine kreative Arbeit dabei helfen kann, eine bessere Zukunft für uns alle zu erschaffen.

Nr. 98 // Was ist ein Traum, den du seit deiner Kindheit hast?

Nr. 99 // Schreibe die 10 Dinge auf, die du am meisten an deinem Leben liebst.

Schreibimpuls Nr. 100 // Beschreibe mit 3 Worten wie du mit Schwierigkeiten umgehst.

Nr. 101 // Erstelle eine Liste mit 20 Dingen, für die du dankbar bist.

Nr. 102 // Wie und wo bekommst du normalerweise deine besten Ideen?

Nr. 103 // Wer könnte dein Kreativitäts-Mentor werden? Warum ausgerechnet diese Person?

Nr. 104 // Verfasse einen Brief an einen Menschen oder ein Tier, von dem du nie die Gelegenheit hattest, dich zu verabschieden.

Nr. 105 // Welche Kontakte sollte ich knüpfen, um meine kreative Arbeit zu promoten?

Nr. 106 // Welche Lösung hast du noch nicht ausprobiert, egal wie lächerlich sie klingen mag?

Nr. 107 // Erstelle eine Collage mit deinen Lebenszielen.

Nr. 108 // Erfinde 10 Song-Titel.

Nr. 109 // Verfasse einen Brief an deine Eltern und sage ihnen endlich, wozu du nie den Mut hattest es auszusprechen.

Tagebuch führen // Schreibimpuls Nr. 110 // Welcher Moment war für dich heute am bedeutsamsten?

Nr. 111 // Wenn du dir eine besondere Fähigkeit wünschen könntest, welche wäre das?

Nr. 112 // Schreibe ein Gedicht über dein Frühstück, Mittagessen oder Abendbrot.

Nr. 113 // Welche Möglichkeit bietet sich dir durch ein aktuelles Problem?

Nr. 114 // Bastle oder Zeichne etwas mit einem ungewöhnlichen Material (z. B. Ketchup, Kakao, Kaffee, Asche oder Kerzenwachs).

Nr. 115 // Worin besteht deine aktuelle Blockade und wie kannst du sie beheben?

Nr. 116 // Finde 5 Gründe, warum moderne Kunst großartig ist und 5 Gründe warum sie grottenschlecht ist.

Nr. 117 // Beschreibe mit 3 Worten deine wichtigsten Werte.

Nr. 118 // Setze dich mit deinem Tagebuch in ein Café, lausche den Stimmen der anderen Gäste und schreibe interessante Ausschnitte aus deren Gesprächen mit.

Nr. 119 // Zeichne etwas, das sich in deinem Haus befindet, auf das du bisher jedoch noch nie besonders geachtet hast.

Nr. 120 // In welche negativen Gedankenmuster bist du verwickelt?

Schlussgedanken

Tagebuch führen ist eine wunderbare Möglichkeit, deinen kreativen Fluss zu befreien. Die Lösung, die du suchst, kann die Beantwortung einer einzigen Tagebuch-Frage entfernt sein. Wann immer deine Schaffenskraft sich im Keller befindet, suche dir eine dieser Fragen und Schreibanregungen heraus und erforsche damit die versteckten Winkel deines Geistes. Wer weiß was für Schätze du darin findest.